Simulation im Healthcare-Bereich

Simulation bildet Abläufe und Materialflüsse verschiedenster Bereiche in virtuellen Computermodellen nach. In Simulationsexperimenten lassen sich, unter Berücksichtigung vielfältiger Faktoren (auch Störfaktoren), komplexe Aussagen über das Verhalten machen, die dann in die Realität übertragbar sind.

Mit Hilfe einer Krankenhaussimulation können Sie verschiedenste Szenarien durchspielen oder verifizieren, ohne dabei den laufenden Betrieb zu stören. Die Methode kommt hauptsächlich bei Neu-, Umbauplanungen oder Optimierungsprojekten zum Einsatz.

Spielen Sie verschiedene Szenarien durch, ohne den laufenden Betrieb zu stören

Aktuelles Projekt:
Neubau Zentralklinikum Lörrach

Wir waren am Projekt „Neubau Zentralklinikum Lörrach“ als Simulationspartner der ANDREE CONSULT beteiligt.

Im Jahr 2025 wird in Lörrach ein Gesundheitscampus mit stationären, teilstationären und ambulanten Versorgungsangeboten in Betrieb gehen. Eine grundlegende Fragestellung waren die erforderlichen Raumkapazitäten für die Zentrale Notfallambulanz und die Elektivambulanzen (GKV/PKV).

Erfahren Sie mehr über dieses spannende Projekt in unserer Fallstudie.

Campus-Zentralklinikum-Loerrach_Web

Typische Einsatzgebiete von Simulation im Gesundheitswesen

  • Untersuchung und Optimierung von Patientenflüssen, Behandlungs- und Prozesspfaden
  • Bewertung und Auslegung von Raumkonzepten
  • Vorabüberprüfung von organisatorischen Veränderungen
  • Ermittlung oder Überprüfung von Personal- und Ressourcenbedarf
  • Untersuchung und Optimierung von kostenintensiven Bereichen, wie z. B. OPs, Intensivstationen, Einsatz von medizinischen Großgeräten
  • Betrachtung von Verwaltungsprozessen
  • Erstellung und Überprüfung von Notfallszenarien
  • Analyse und Auslegung von Logistikkonzepten (manuelle und automatische Systeme, Fördertechnik, fahrerlose Transportsysteme, Lager)

Wir beraten Sie gern zum Einsatz unserer Simulationslösungen für Ihren Anwendungsbereich!

Menü